Main area
.

Förderungen

Allgemeines

Der ASKÖ WAT Wien vergibt Förderungen an seine Mitgliedsvereine aus Bundssport und Landesfördermitteln anhand der Richtlinien des Bundes-Sportförderungsgesetzes.


Vergabe

Für die Fördervergabe an Mitgliedsvereine sind die Sportausschüsse der ASKÖ Wien und des WAT verantwortlich.
Auf Grund der derzeitigen Verbandsstruktur haben ASKÖ Wien und WAT Vereine ihre Anträge an die zuständigen Gremien zu richten.  Die jeweilige Vorgangswese findet ihr hier.

Bei Fragen zur Abwicklung und Abrechnung steht euch die Geschäfsstelle jederzeit zur Verfügung
Kontakt Förderwesen: Benjamin HustyChristian Hoffmann +4312260017

Vorgangsweise

Förderanträge ASKÖ Wien

ASKÖ Wien Vereine stellen ihre Förderanträge ausschließlich über die folgenden Onlineformulare an die Geschäftsstelle.
Die Anträge werden anschließend vom Sportausschuss behandelt.
Die Richtlinien und die Einreichungsformulare findet ihr hier.

mehr

Antragsmöglichkeiten zur Sportförderung für das Jahr 2020


1. Nachwuchsgrundförderung

Anträge ausschließlich für Vereine mit Nachwuchsarbeit (U18) in anerkannten Sportarten laut BSO bzw. Stadt Wien.
Deadline Einreichung für das Förderjahr 2020, 01.März 2020.

Zur Einreichung und Details Nachwuchs Grundförderung Vereine


2. Projektförderung / Sonderanträge

Anträge für alle Vereine und Sparten.
Anträge können grundsätzlich ganzjährig gestellt werden.
Die letztmögliche Einreichung im Kalenderjahr ist die Oktober Sportausschuss-Sitzung des laufenden Jahres.

Zur Einreichung und Details Förderantrang Projekte und Sonderförderungen

Termine/ Fristen

Nachwuchsjahresförderung - 01.März des Kalenderjahres.
Projektförderung/Sonderanträge - Der letztmögliche Einreichungstermin im Kalenderjahr für Projekte und Sonderanträge ist die Oktobersitzung des Jahres (eine Woche vor Sitzungstermin).

Sitzungen des ASKÖ-Wien Sportausschusses

  • 22. Jänner 2020
  • 15. Juni 2020
  • 31. August 2020
  • 05. Oktober 2020

Bitte beachtet! Der letztmögliche Einreichungstermin im Kalenderjahr für Projekte und Sonderanträge ist die Oktobersitzung des Jahres (eine Woche vor Sitzungstermin)

Fördermöglichkeiten

Die ASKÖ-Wien fördert Vorhaben im Sport aufgrund konkreter Anträge. Entsprechende Ansuchen sind an den Verband zu richten. Der Sportausschuss prüft und berät über diese Anträge und fasst demokratisch seine Beschlüsse.

Als besonders förderungswürdig sind laut Beschluss des Sport-Hauptausschusses Vereine und Sparten einzustufen, die sich verstärkt um die Nachwuchsarbeit annehmen.
Nachwuchsaktivitäten werden daher bei der Verteilung von Fördermitteln besonders berücksichtigt.
Weiters können Veranstaltungen, Trainingslager und Integrationsprojekte gefördert werden.

Förder-leitlinien/Möglichkeiten des SPA

  • Unser Fokus liegt auf Förderung von Programmen zur Kinder-, Nachwuchsförderung und Unterstützung von benachteiligten Gruppen, vor allem bei jenen Vorhaben zur Stärkung des Breitensports.
  • Teilnahme an, Vorbereitung und Ausrichtung von ASKÖ Landesmeisterschaften
  • Teilnahme an, Vorbereitung und Ausrichtung von ASKÖ Bundesmeisterschaften
  • Turnier-/Meisterschaftsteilnahmen
  • Turnierausrichtungen
  • Schulkooperationen
  • Trainingslager/Lehrgänge
  • Maßnahmen die darauf abzielen neue Mitglieder anzusprechen („Tag der offenen Tür“ „Schnuppertag“ „Vorführung“ „Probetraining“ etc.)

Förderrichtlinien

Für eine Antrags-Einreichung eines Mitgliedsvereins:
  • 1. Mitgliedsbeitrag fristgerecht bezahlt
  • 2. Einbindung des ASKÖ Logos im Vereinsauftritt (Ausschreibungen, Internet, Dressen)
  • 3. Mindestens ein Sportbericht in der abgelaufenen Saison (Zeitung und/oder Internet)
  • 4. Bei vom Verein ausgetragenen Veranstaltungen ist ein Fotobeleg des ASKÖ Banners dem Projektbericht bei Abrechnung beizulegen.
Für eine Antrags-Einreichung die durch eine gesamte Sparte eingereicht werden:
  • 1. Fristgerecht eingereichter Erfolgsbericht des abgelaufenen Jahres
  • 2. Fristgerecht eingereichter Vorhabensbericht des nächsten Jahres
  • 3. Zumindest eine Berichterstattung im abgelaufenen Jahr in den Verbandsmedien
  • 4. ASKÖ Logo auf Ausschreibungen, Internet-Auftritten und sonstigen veröffentlichten Druckwerken unserer Förderungsnehmer.


Förderanträge WAT

WAT Vereine stellen ihre Förderanträge schriftlich an den
Sportlichen Leiter Fritz Dauchner watmar@a1.net  bzw. an die Geschäftsstelle
Die Richtlinien und Kriterien findet ihr unter mehr.

mehr

Förderrichtlinien WAT 2019

Der WAT fördert über sein Sportbudget die unmittelbare sportliche oder organisatorische Tätigkeit seiner Vereine in von der BSO anerkannten Sportarten mit besonderem Fokus auf leistungsorientierten Nachwuchssport (Meisterschaftsteilnahme).

Die von den Spartenleitern für Ihre Sparte beantragten und im Vorstand und Sportausschuss beschlossenen Förderungen werden ausgeschüttet für

  • 1.    Einsatz ausgebildeter TrainerInnen (ÜbungsleiterInnen, InstruktorInnen) und FunktionärInnen
  • 2.    Durchführung von Trainingsmaßnahmen
  • 3.    Teilnahme an und Durchführung von Wettkämpfen
  • 4.    Errichtung, Erhaltung, Miete und Instandhaltung von Sportstätten
  • 5.    Anschaffung und Instandhaltung von Sportgeräten

Anträge auf

  • Zuschuss zur Trainerausbildung
  • Zuschuss zur Teilnahme an ASKÖ Bundesmeisterschaften
  • Zuschuss zur Ausrichtung von ASKÖ Landesmeisterschaften
  • Sondertopfförderung (für Ausnahmefälle)

sind schriftlich an den Sportlichen Leiter Fritz Dauchner watmar@a1.net  oder an das Generalsekretariat office@wat.at  zu stellen.

FÖRDERVORAUSSETZUNGEN

  • unterschriebene Zusatzvereinbarung für die Vollständigkeitserklärung an den BSFF
  • Fristgerechte Bezahlung des Mitgliedsbeitrags des WAT
  • Das Logo des Landesverbands auf der Wettkampfkleidung ist, wo erlaubt, verpflichtend!
  • Das Logo des Landesverbandes ist auf der Website des geförderten Vereins zu platzieren.
  • Spartensitzungen 1 Mal im Jahr sind für Sparten mit mehr als 3 Vereinen ebenfalls verpflichtend. Diese können auch im WAT-Generalsekretariat durchgeführt werden. Bei Bedarf stehen der Sportliche Leiter oder die Generalsekretärin für Detailfragen gerne zur Verfügung. Ein Kurzprotokoll der Sitzung ist an den Sportlichen Leiter zu übermitteln.
  • Der Abrechnung der Fördermittel ist neben den Belegen ein Bericht über die Wirkung/Verwendung der Fördermittel beizulegen.

FRISTEN/DEADLINES

  • Sommerabrechnung 30.6.2019  
  • Bitte Termin vereinbaren mit Christian Hoffmann hoffmann@wat.at oder 01/804 85 32-12
  • ENDABRECHNG SPORTFÖRDERUNG 2019, 31.10.2019     (eingelangt im Generalsekretariat)
  • SPORT Budget 2020: Antragsfrist, 31.10.2019     (eingelangt im Generalsekretariat)
  • Sportberichtslegung 2019 der Sparte bis 15.01.2020     (eingelangt im Generalsekretariat)

Kriterien für den Verwendungsnachweis 2019



Abrechnung

Informationen und Beratung zur Abrechnung von Fördermitteln

mehr

Für die Abrechung von Förderungen im Rahmen der Besonderen Bundes-Sportförderungsmittel sind Formblätter nach den untenstehenden Mustern zu verwenden.

Bitte beachtet die Abrechnungsrichtlinien laut BSFF

https://www.austrian-sports.at/abrechnungsrichtlinien

  • Bei der Abrechnung sind ausschließlich Original-Rechnungen und totomittelfähige Abrechnungsbelege zu verwenden.
  • Bei Barauszahlungen ist ab sofort ein gestempelter Auszug des Vereins-Kassabuchs des betreffenden Monats beizulegen.
  • Bei Banküberweisungen und Zahlungen mittels Bankomatkarte oder Kreditkarte ist auch der Zahlungsfluss durch Beilage der Kontoauszüge und der Kreditkartenrechnungen erforderlich.
  • Weiters ersuchen wir bei allen Förderabrechnungen eine Original-Teilnehmerliste mit Unterschriften beizulegen.

Für die Abrechnung sind die von der BSO zur Verfügung gestellen Formulare zu verwenden.
aktuelle BSO Abrechnungsformulare

oder Downloadcenter

Bei weiteren Fragen stehen die MitarbeiterInnen  der Geschäfsstelle zur Verfügung.

Kontakt Förderwesen: Benjamin HustyChristian Hoffmann +4312260017