Main area
.

Corona-Pandemie: ASKÖ WAT Wien informiert!

Die ASKÖ WAT Wien Geschäftsstelle bleibt in der Karwoche von 06.04 - 13. 04 geschlossen!

Wir sind für Anfragen ab 14.04.2020 wieder telefonisch und per Mail erreichbar.

Die Regierung hat verlautbart, dass alle Sportplätze, alle Sportstätten, alle Bäder bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Des Weiteren hat Sportminister Kogler alle Sportvereine aufgefordert, ihren Sportbetrieb einzustellen.

Wir ersuchen alle unsere Vereine und Mitglieder, diesen Aufrufen zu folgen. Zeigen wir Solidarität, und helfen wir mit, alles zu versuchen, die weitere Ausbreitung zu verlangsamen und zu minimieren!

Bleibt gesund und schaut auf euch!
Euer Team vom ASKÖ WAT Wien

Alle Aktuelle Informationen unter

BSO
www.sportaustria.at/corona

Sozialministerium
https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelles.html

Die von der Bundesregierung am 13.03.2020, (14:00 Uhr) präsentierten Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und im Speziellen die Worte von Bundeskanzler Sebastian Kurz zum Thema Sportausübung haben auch Folgen für den Sportbetrieb des ASKÖ WAT Wien.

Aufgrund der aktuellen Faktenlage (13.03.2020, 14:00 Uhr) möchten wir euch darüber informieren, dass der Sportbetrieb von Montag 16.03.2020 bis einschließlich Dienstag 14.04. ausgesetzt wird. Die pausierten Einheiten werden nach Möglichkeit angehängt. Am 14.04.2020 wird die Lage neu beurteilt und wir werden euch dann umgehend informieren, wann die einzelnen Kurse wieder starten. Die Infos dazu erhaltet ihr per E-Mail bzw auf unserer Homepage www.askoewat.wien.

Im Sinne der Aufforderung der Bundesregierung die sozialen Kontakte massiv zu reduzieren, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, wurde der Meisterschaftsbetrieb in vielen Sportarten bereits ausgesetzt. Viele Mitgliedsvereine haben zudem den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt. Der ASKÖ WAT Wien steht hinter den jeweiligen Entscheidungen seiner Mitgliedsvereine. Bei Fragen zum Trainingsbetrieb eures Vereines bitten wir euch direkt mit dessen Ansprechpersonen Kontakt aufzunehmen.

Weitere Neuigkeiten werden wir euch über unsere Homepage, soziale Medien bzw. per Mail zukommen lassen. Bis dahin wünschen wir euch das Allerbeste und vor allem Gesundheit.

zurück